Home

Stand: 27.05.2021

Coronapandemie – Update

Über den Präsenzunterricht ab dem 31.05.2021 informieren euch eure Klassenlehrer*Innen

– Regelungen für Schulen ab dem 26. April 2021-

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

das neue Bundesgesetz regelt auch den Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen. Die Umstellung vom Wechselunterricht auf den Distanzunterricht findet statt, wenn an drei aufeinander folgenden Tagen die durch das Robert Koch-Institut veröffentlichte sogenannte 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165 überschreitet. Ab dem 26.04.2021 dürfen wir demnach nur Präsenzunterricht für die Abschlussklassen sowie eine Notbetreuung anbieten. Weitere wesentlichen Vorgaben und deren landesrechtliche Umsetzung lassen sich wie folgt umreißen:

  • Präsenzunterricht an Schulen ist nur zulässig, wenn angemessene Schutz- und Hygienekonzepte eingehalten werden. 
  • Die Teilnahme von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften am Präsenzunterricht setzt wöchentlich zwei Tests voraus. 
  • Der Schulbetrieb findet aufgrund der angespannten Pandemielage grundsätzlich bis auf Weiteres nur im Wechselunterricht statt; Abschlussklassen sind davon ausgenommen. 
  • Bei einer regionalen Inzidenz von mehr als 165 ist Präsenzunterricht untersagt. Abschlussklassen und Förderschulen sind davon ausgenommen. Das bedeutet regional, dass es auf die Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt ankommt. 
  • Prüfungen, insbesondere Abschlussprüfungen, sind kein Unterricht im Sinne des Bundesgesetzes und bleiben daher von den Einschränkungen des Präsenzbetriebs unberührt. 
  • Die Länder können Betreuungsangebote (pädagogische „Notbetreuung“) einrichten.

Mehr Informationen dazu: Hier

——————————————————–

Hier findet ihr Material für den Distanzunterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen, dass es euch gut geht. Von den Klassenlehrern und Sozialarbeitern haben wir erfahren, dass die allermeisten von euch gut zurecht kommen und regelmäßig und fleißig an den Aufgaben arbeiten. Das freut uns sehr!

Haltet weiterhin so gut durch!
Es grüßen euch
Astrid Üffing und Katja Bouzols
______________________________________________

Liebe Eltern,

wenn Sie Ihre Tochter oder Ihren Sohn an unserer Schule anmelden möchten, rufen Sie bitte in unserem Sekretariat unter 0221 – 26 10 80 an. Es ist Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt. Von unserer Sekretärin, Frau Carli, bekommen Sie einen Termin, an dem wir Sie und Ihr Kind gerne kennen lernen und aufnehmen möchten!

Herzliche Grüße

Katja Bouzols & Astrid Üffing
(Schulleitung)

Willkommen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Freunde der
GHS Baadenberger Straße, sehr geehrte Damen und Herren!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können.

Seit nahezu 80 Jahren werden Kinder in der Baadenberger Straße auf das Leben vorbereitet. Auch in nicht immer einfachen Zeiten war es das oberste Ziel der hier tätigen Lehrerinnen und Lehrer, den uns anvertrauten Kindern eine bestmögliche Vorbereitung auf das Leben zu bieten. Diese Aufgabe ist angesichts einer globalisierten Welt mit den komplexen Problemen, denen sich unsere Kinder zu stellen haben, nicht leichter geworden. Gleichwohl nehmen wir für uns in Anspruch, auf die vielfältigen Fragen immer neue Antworten zu suchen, Bewährtes nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und dabei jeden Tag ein Stück besser zu werden. Individuelle Förderung in den Hauptfächern, die Vorbereitung auf Ausbildung und Beruf, eine ganzheitliche Pädagogik, welche Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt stellt, das stete Bemühen um grundlegende Regeln des Miteinanders – das sind Schwerpunkte unserer täglichen Arbeit, der wir mit großem Engagement und Optimismus nachgehen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule und laden Sie ein, uns mit Ihrem Kind ein Stück weit zu begleiten.

K. Bouzols
(Schulleitung)

A. Üffing
(Stellv. Schulleitung)